Wann eignet sich welcher Durchlauferhitzer?

Je nach dem für welchen Einsatzzweck Sie einen Durchlauferhitzer nutzen möchten, machen unterschiedliche Geräte Typen Sinn. Um Ihnen eine Entscheidung zu vereinfachen und etwas Licht ins Dunkel zu bringen, erklären wir von Durchlauferhitzer Wissen auf dieser Seite die wesentlichen Unterschiede zwischen Elektronischen, hydraulischen, Gas- und Kleindurchlauferhitzern und zeigen auf, für welchen Zweck welches Gerät geeignet ist.

Vor dem Kauf eines Durchlauferhitzers sollten Sie sich folgende Fragen stellen:

  1. Soll der Durchlauferhitzer eine oder mehrere Entnahmestellen beliefern?
  2. Soll an mehreren Zapfstellen gleichzeitig Warmwasser zur Verfügung stehen?
  3. Wie hoch ist der Wasserverbrauch in Ihrem Haushalt?
  4. Wie ausgeprägt sind Ihre Komfortansprüche?
  5. Gibt es am Montageort einen Starkstrom- oder einen Gasanschluss?

Je nachdem, wie Sie diese Fragen beantworten, fallen bestimmte Geräte von vorneherein für den gewünschten Einsatzzweck weg. So können Sie schnell eingrenzen welcher Durchlauferhitzer zu Ihren Bedürfnissen passt.

Grohe Rainshower Duschkopf
Grohe Rainshower mit Sena Handbrause

Elektronische Durchlauferhitzer

Elektronische Durchlauferhitzer sind besonders komfortabel und deshalb sehr beliebt. Sie können Ihre Wunschtemperatur gradgenau am Gerät einstellen. Sensoren sorgen mit Hilfe von Elektronik hochautomatisiert dafür, dass diese Temperatur erreicht und ohne Kalt- oder Heißausschlag gehalten wird. Ein manuelles Beimischen von Kaltwasser fällt bei diesen Geräten weg. Große elektronische Durchlauferhitzer werden insbesondere für die Versorgung mehrerer Zapfstellen, z. B. im Bad und der Küche, benutzt und sind in der Lage diese gleichzeitig zu versorgen. Für den Einsatz ist ein Starkstromanschluss notwendig. Hier liegt auch der einzige wirkliche Nachteile dieser Variante: Elektro Durchlauferhitzer bringen hohe Stromkosten mit. Dafür sind Sie in der Anschaffung vergleichsweise günstig.

Wann ein elektronischer Durchlauferhitzer Sinn macht:

  • Es sollen mehrere Entnahmestellen mit warmem Wasser versorgt werden
  • An mehreren Zapfstellen soll gleichzeitig warmes Wasser fließen können.
  • Der Wasserverbrauch ist groß
  • Hoher Komfort ist Ihnen sehr wichtig
  • Es ist ein Starkstromanschluss vorhanden

>> Mehr über elektronische Durchlauferhitzer

Hydraulische Durchlauferhitzer

Hydraulische Durchlauferhitzer werden mechanisch gesteuert. Es lassen sich bis zu drei Temperaturstufen am Gerät auswählen. Die erreichbare Temperatur richtet sich nach dem Wasserdruck und der Menge des Wassers. Fließt viel Wasser mit großem Druck durch das Gerät, kann es weniger Heizleistung erbringen als bei kleinerem Durchfluss. Deshalb sind hydraulische Durchlauferhitzer eher für einen mittleren Wasserbedarf an einzelnen Zapfstellen, wie der Küchenspüle, geeignet. Damit der Durchlauferhitzer überhaupt starten kann, muss eine Mindestmenge an Wasser durch das Gerät fließen. Wird diese unterschritten, schaltet das Gerät ab. Um die Mechanik in Gang zu setzen, wird Strom benötigt. Aus diesem Grunde werden hydraulische Durchlauferhitzer auch „halbelektronische Durchlauferhitzer“ genannt.

Wann ein hydraulischer Durchlauferhitzer Sinn macht:

  • Es soll eine Zapfstelle mit Warmwasser versorgt werden
  • Der Wasserbedarf ist niedrig bis mittelstark ausgeprägt
  • Eine Temperatureinstellung in drei Stufen reicht aus

>> Mehr über Hydraulische Durchlauferhitzer

Kleindurchlauferhitzer

Mini Durchlauferhitzer sind eine kleinere Variante von elektronischen oder hydraulischen Durchlauferhitzern. Die Funktionsweise eines Kleindurchlauferhitzers unterscheidet sich nicht von der seiner größeren Geschwister. Der Unterschied liegt in der maximal möglichen Leistung des Gerätes. Da Mini Durchlauferhitzer nur für den Einsatz an einzelnen Entnahmestellen mit eher geringem Wasserbedarf ausgelegt sind, liegt die Leistung in der Regel bei höchstens 6,5 kW. Typische Einsatzorte sind Handwaschbecken zum Beispiel im Gäste-WC, im Waschkeller oder in einer Werkstatt.

Wann ein Kleindurchlauferhitzer Sinn macht:

  • Es soll nur eine Zapfstelle mit warmem Wasser versorgt werden
  • Der Wasserbedarf ist nicht sehr hoch

>> Mehr über Mini Durchlauferhitzer

Gas Durchlauferhitzer

Gas Durchlauferhitzer sind eine sparsame Alternative zu mit Strom betrieben Geräten. Sie können dann verwendet werden, wenn ein Gas-Anschluss und eine Möglichkeit der Abgasführung gegeben sind. Ein Stromanschluss ist nur notwendig, wenn das Gerät eine mit Strom betrieben Zündung hat. Gas Durchlauferhitzer können die Wassertemperatur bei Schwankungen das Wasserdrucks nicht so gut halten. Werden also mehrere Wasserhähne parallel aufgedreht, kann schwankt die Temperatur. Auch ist sie nicht gradgenau einstellbar, weshalb sie weniger komfortabel sind. Gas Durchlauferhitzer werden hauptsächlich für Duschen, Waschbecken und Spülen verwendet.

Wann ein Gas Durchlauferhitzer Sinn macht:

  • Das Gebäude verfügt über einen Gas Anschluss und einen Schornstein o. ein Abgasrohr
  • Es sollen mehrere Armaturen mit Warmwasser versorgt werden
  • In der Regel wird nicht an mehreren Stellen gleichzeitig Wasser benötigt
  • Der Wasserverbrauch ist mittelstark
  • Sie benötigen heißes Wasser und können auf weiteren Komfort verzichten

>> Mehr über Gas Durchlauferhitzer

Propangas Durchlauferhitzer

Propangas Durchlauferhitzer kommen immer dann in Frage, wenn kein Stromanschluss in der Nähe ist. Deshalb sind die Geräte besonders für den Außeneinsatz, zum Beispiel in Wohnmobilen, in der Outdoor-Küche oder in Gartenlauben geeignet. Die Geräte werden an eine Gasflasche angeschlossen und zapfen Wasser entweder über einen Wasserhahn oder über einen Wassertank. Eine Pumpe fördert das Wasser dann mit Hilfe eines Gartenschlauchs in das Gerät. Da Propangas Durchlauferhitzer weniger Leistungsstark sind, eignen sie sich für den Einsatz an einer einzelnen Entnahmestelle.

Wann ein Propangas Durchlauferhitzer Sinn macht:

  • Es gibt keinen Strom- oder Erdgasanschluss
  • Es steht eine ausreichende Menge an sauberem Wasser zur Verfügung
  • Beim Camping und in Wohnmobilen
  • In Ställen, Schuppen, Gartenlauben
  • Auf Booten

>> Mehr über Propangas Durchlauferhitzer