Der neue DHB-E LCD von STIEBEL ELTRON

aktualisiert am
Der Durchlauferhitzer Stiebel Eltron DHB-E LCD unterhalb eines Waschbeckens in einem Badezimmer
Der neue DHB-E LCD mit LCD-Display und drehbarer Gerätekappe © STIEBEL ELTRON

Der klassische DHB kommt in neuem Gewand. Der Hersteller STIEBEL ELTRON gibt die Verbesserung des Durchlauferhitzers bekannt und benennt ihn auch gleich in DHB-E LCD um. Mehrere Ausführungen sorgen für ein breites Nutzungsspektrum.

Wie STIEBEL ELTRON Anfang 2019 bekannt gibt hat der Komfort-Durchlauferhitzer DHB ein Update erhalten.1 Das elektronische Warmwassergerät erhält ein schickes LCD-Display mit Drehknopf zur Auswahl der Wassertemperatur. Während vormals analog aus drei festen Temperaturstufen gewählt werden konnte, ist es nun möglich diese gradgenau zwischen 20 und 60 °C einzustellen. Wie zuvor ist der Durchlauferhitzer mit der 3i-Technologie ausgestattet und daher in der Lage die Auslauftemperatur bei Druckschwankungen konstant zu halten.

Besonders praktisch ist die drehbare Gerätekappe, die eine komfortable Bedienung sowohl bei einer Übertisch-, als auch bei einer Untertischmontage ermöglicht. Wer seinen alten DHB gegen den neuen STIEBEL ELTRON DHB-E LCD austauschen möchte hat es zudem dank des PROFI-RAPID Systems besonders leicht. Der Durchlauferhitzer kann einfach an die vorhandenen Anschlüsse und Bohrungen angebracht werden.

Vergleich der Produktbilder des Stiebel Eltron DHB-E LCD mit Display oben und unten
Drehbare Gerätekappe des DHB-E LCD © STIEBEL ELTRON

Den neuen Durchlauferhitzer von STIEBEL ELTRON gibt es in folgenden Ausführungen:

  • DHB-E 11/13 LCD
  • DHB-E 18 LCD 25A
  • DHB-E 18/21/24 LCD
  • DHB-E 27 LCD

Quellenangaben

[1] Pressemitteilung von Stiebel Eltron zum DHB-E LCD, abgerufen am 16.09.2019