Junkers Durchlauferhitzer mit Strom oder Gas

aktualisiert am
Bad mit blauen Fliesen, Badewanne und zwei Waschbecken
Gruppenversorgung mit Durchlauferhitzern von Junkers © niroworld

Im deutschen Einzel- und Versandhandel sind Junkers Durchlauferhitzer wenig verbreitet. Dies liegt an der Vertriebsstruktur: Vornehmlich werden Durchlauferhitzer von Junkers über Fachbetriebe vertrieben und in Privathaushalten installiert. Nachfolgend werfen wir einen Blick auf die unterschiedlichen Modelle des Herstellers.

Junkers Durchlauferhitzer kaufen

Es tut uns leid. Aktuell sind keine passenden Durchlauferhitzer verfügbar.

>> Zur Übersicht mit anderen verfügbaren Durchlauferhitzern

Junkers Gas Durchlauferhitzer

Junkers Gas Durchlauferhitzer können immer dann eingesetzt werden, wenn das Gebäude über einen Erdgasanschluss verfügt. Zudem muss ein Abgasrohr angebracht werden. Die Einhaltung der Abgasnormen und die sichere Inbetriebnahme werden von einem Schornsteinfeger verantwortet. In den gasbetriebenen Junkers Durchlauferhitzern ist eine elektronische Leistungssteuerung von Bosch eingebaut. Diese passt die verwendete Gasmenge automatisch an die aktuelle Wassermenge an. Dadurch wird nur so viel Gas verbraucht wie es der aktuelle Wasserbedarf erfordert, was eine hohe Effizienz bei minimalem Verbrauch bedeutet. Wegen der elektronischen Leistungssteuerung ist ein zusätzlicher Stromanschluss notwendig.

Junkers elektronische Durchlauferhitzer

Für die Versorgung einer einzelnen Entnahmestelle mit geringem Wasserbedarf bietet sich der Junkers Kleindurchlauferhitzer ELAFLUX ED 6 S/U an. Dieser elektronische Durchlauferhitzer mit 6 kW eignet sich für einzelne Handwaschbecken, aber auch für die Küchenspüle. Mit seiner Leistung ist er in der Lage Wasser auf bis zu 60 °C zu erhitzen. Das Modell ist für die Untertischmontage geeignet und kann in einem Schrank unter dem Waschbecken oder der Spüle versteckt werden. Wegen der elektronischen Steuerung hat der Junkers Durchlauferhitzer ELAFLUX ED 6 S/U einen Verbrühschutz und bietet damit erhöhte Sicherheit. Die Erhitzung des Wassers erfolgt über ein Blankdraht-Heizsystem, das unempfindlich für Kalkablagerungen ist.

Für die Versorgung mehrere Zapfstellen eignet sich der Durchlauferhitzer Junkers ELAFLUX ED 21-2 E mit einer Leistung von 21 KW. Das elektronische Gerät wird in verschiedenen Leistungsstufen (18, 21 und 24 kW) angeboten, die sich im Namen widerspiegeln. Die Variante mit 24 kW heißt demnach beispielsweise ELAFLUX ED 24-E. Die Temperatur lässt sich bei diesem elektronischen Junkers Durchlauferhitzer mit einem Drehregler manuell einstellen. Das 400 Volt Gerät hat die Energieeffizienzklasse A. Bei diesem Junkers Durchlauferhitzer handelt es sich um ein gutes Basis-Modell, das zwar keine besonderen Komfort-Funktionen mit sich bringt, aber dennoch seinen Zweck erfüllt. Es liefert schnell warmes Wasser zum Duschen, Baden, Spülen oder Händewaschen.

Die Marke Junkers

Schwarzes Junkers Logo mit Bosch Schriftzug und blauem Symbol
Junkers Logo
© Foto: Bosch Thermotechnik GmbH – Bosch Junkers Deutschland

Die Firma Junkers wurde 1895 von Hugo Junkers unter dem Namen „Junkers & Co Warmwasser-Apparatefabrik“ gegründet. Das Unternehmen war von jeher auf Gas-Warmwassergeräte und Heizgeräte spezialisiert. Im Zuge der Weltwirtschaftskrise 1932 wurde die Firma Junkers & Co aufgelöst und die Marke ging an die BOSCH GmbH über. Noch heute ist Junkers Teil der BOSCH Gruppe und dem Bereich „Thermotechnik“ zugeordnet. Junkers gehört zu den weniger verbreiteten Herstellern von Durchlauferhitzern in Deutschland. Neben Durchlauferhitzern gibt es auch diverse Warmwasserspeicher, Boiler sowie Wärmepumpen mit dem Markennamen.

Fragen und Antworten

Hast du eine Frage? Dann stell sie uns!

Das könnte dich auch interessieren