Kleindurchlauferhitzer für Waschbecken und Spüle

aktualisiert am
Mit Blume und brennender Kerze, gemütlich dekoriertes Waschbecken, in das warmes Wasser aus einer Armatur strömt
Gemütlichkeit im Bad und WC © KrysMantovani

Kleindurchlauferhitzer, häufig auch Mini-Durchlauferhitzer genannt, kommen immer dann zum Einsatz, wenn einzelne Zapfstellen mit einer geringen Menge Warmwasser versorgt werden sollen. Üblicherweise verfügen sie über eine Leistung zwischen 3 und 6 Kilowatt. Bei einer Durchflussmenge von 2 bis 4 Litern Wasser pro Minute lassen sich Temperaturen von bis zu 40 °C erreichen.

Gegenüber größeren Geräten bieten dir Kleindurchlauferhitzer einen entscheidenden Vorteil: Sie können aufgrund ihrer geringen Spannung von nur 230 Volt über eine haushaltsübliche Steckdose betrieben werden. Dadurch kannst du die Installation eigenständig vornehmen und dir die Kosten für einen Elektriker sparen.

Kleindurchlauferhitzer kommen insbesondere im Gäste-WC, im Waschkeller, in Büros oder in Werkstätten und Garagen zum Einsatz. Sie sind eine sinnvolle Alternative zu klassischen Warmwasserspeichern. Da das Wasser erst bei Bedarf und in unmittelbarer Nähe zur Entnahmestelle erwärmt wird, entstehen keine Bereitschaftsverluste. Auch das Verlegen langer Wasserleitungen zum nächsten Warmwasseranschluss kann durch den Einsatz eines Kleindurchlauferhitzers vermieden werden.

Unsere Kleindurchlauferhitzer Empfehlungen

Für das Gäste-WC
Produktbild des Kleindurchlauferhitzers Stiebel Eltron DNM 3

Stiebel Eltron DNM 3

Ø 3.7 bei 102 Bewertungen

  • Leistung: 3,5 kW
  • Montage: unter- und übertisch
  • Armatur: drucklos
  • Energieeffizienzklasse: A

Weitere Details ansehen

ab 97,95 €
gebraucht ab 86,20 €
zum Preisvergleich

Fazit

Mit 3,5 kW Leistung, einem Preis von um die 100 Euro und der flexiblen Möglichkeit der Untertisch- und Übertischmontage ist der Kleindurchlauferhitzer von Stiebel Eltron die perfekte Wahl für Handwaschbecken in Gäste-WCs, Werkstätten oder Büros.

Für die Küche
Produktbild des Kleindurchlauferhitzers Clage MCX 7

Clage MCX 7

Ø 4.7 bei 12 Bewertungen

  • Leistung: 6,5 kW
  • Montage: untertisch
  • Armatur: drucklos und druckfest
  • Energieeffizienzklasse: A

Weitere Details ansehen

ab 204,00 €
zum Preisvergleich

Fazit

Der MCX 7 hat eine Leistung von 6,5 kW und drei wählbare Temperaturstufen. Ein besonderer Vorteil ist seine Eignung für alle Armaturentypen. Der mitgelieferte Spezial-Strahlregler verstärkt den Wasserstrahl bei geringer Durchflussmenge zudem deutlich. Dadurch fühlt sich der Wasserstrahl stärker an. Wenn du eine Küche mit Spülmaschine besitzt, bietet dir der MCX 7 zudem genügend Leistung zum Abbrausen von Geschirr und zum Händewaschen.

Für kleines Geld
Produktbild des Kleindurchlauferhitzers Wijas Perfect 3500

Wijas Perfect 3500

Ø 3.5 bei 92 Bewertungen

  • Leistung: 3,5 kW
  • Montage: untertisch
  • Armatur: druckfest
  • Energieeffizienzklasse: A

Weitere Details ansehen

Fazit

Der Wijas Perfect 3500 Kleindurchlauferhitzer ist der günstigste ernstzunehmende Durchlauferhitzer am Markt. Mit seinen 3,5 kW erhitzt er das Wasser zum Händewaschen ausreichend. Auch wenn er optisch nicht den hochwertigsten Eindruck macht und wenig Flexibilität hinsichtlich der Anschlussmöglichkeiten bietet, halten wir das Preis-Leistungs-Verhältnis für angemessen. Wenn du ein sehr günstiges Gerät suchst und keine hohen Ansprüche hast, kannst du beim Wijas 3500 zugreifen.

Darauf solltest du beim Kauf eines Kleindurchlauferhitzers achten

Im Gegensatz zu Durchlauferhitzern für ganze Bäder, ist der Funktionsumfang eines Kleindurchlauferhitzers sehr begrenzt und die Einstellmöglichkeiten sind gering. Vor dem Kauf ist es dennoch wichtig, folgende Aspekte zu beachten:

  1. Was ist der Einsatzort bzw. -zweck und welche Leistung benötigst du dafür?
    Wenn du einen Kleindurchlauferhitzer für das Handwaschbecken im Gäste-WC suchst und der Zweck somit lediglich das Händewaschen ist, reicht ein Gerät mit 3,5 kW Leistung aus. Diese Kleindurchlauferhitzer erreichen eine Wassertemperatur von um die 35 °C, was eine angenehme Temperatur zum Händewaschen ist.

    Suchst du dagegen einen Kleindurchlauferhitzer für die Küche, musst du zwischen verschiedenen Zwecken unterscheiden. Wenn du das Warmwasser nur zum Befeuchten des Spüllappens, zum Händewasche oder zum Abbrausen von Tellern benötigst, sind Geräte ab 4,4 kW schon ausreichend. Möchtest du jedoch regelmäßig Spülen, raten wir dir zu einem Kleindurchlauferhitzer mit einer höheren Leistung von mindestens 5 kW. Allgemein gilt: Je heißer das Wasser, desto besser die fettlösende Wirkung, auf die es beim Spülen ja primär ankommt.
  2. Möchtest du den Kleindurchlauferhitzer über oder unter dem Waschbecken anbringen?
    Weiße Orchidee neben einem Handwaschbecken vor einem großen Spiegel
    Über dem Waschbecken ist oft kein Platz für Durchlauferhitzer © ErikaWittlieb
    Es ist wichtig, den Installationsort zu kennen, da sich die Bauart und damit die Eignung der Durchlauferhitzer danach unterscheiden. Meist werden die Geräte unterhalb des Waschbeckens versteckt. In diesem Fall benötigst du ein Untertischgerät. Wenn die baulichen Gegebenheiten eine Untertischmontage bei dir nicht ermöglichen, kannst du den Kleindurchlauferhitzer auch oberhalb des Waschbeckens installieren. Dann benötigst du ein Übertischgerät. Manche Kleindurchlauferhitzer bieten beide Optionen, sodass du flexibel über die Anbringung entscheiden kannst.
  3. Welche Armatur möchtest du verwenden?
    Während der Kleindurchlauferhitzer selbst meist versteckt wird, ist die Armatur des Waschbeckens jederzeit sichtbar. Deshalb spielen optische Merkmale bei der Auswahl von Armaturen eine größere Rolle. Je nachdem für welche Armatur du dich entscheidest, muss dein Kleindurchlauferhitzer unterschiedliche Kriterien erfüllen. Für eine Hochdruck-Armatur benötigst du ein druckfestes Gerät, während du für eine Niederdruck-Armatur einen drucklosen Kleindurchlauferhitzer brauchst.
  4. Möchtest du einen hydraulischen oder einen elektronischen Kleindurchlauferhitzer kaufen?
    Von einem hydraulischer Kleindurchlauferhitzer würden wir dir wegen erhöhtem Wasserverbrauch und Temperaturschwankungen beim Händewaschen abraten. Ein elektronischer Durchlauferhitzer lohnt sich aus ökologischer und ökonomischer Sicht mehr. Da das Gerät schneller heizt, wird weniger Wasser verschwendet und tatsächlich ist auch der Stromverbrauch geringer. Ein Vorteil hydraulisch gesteuerter Durchlauferhitzer ist dagegen der oftmals geringere Anschaffungspreis.
  5. Wie viel bist du bereit auszugeben?
    Kleindurchlauferhitzer bewegen sich in der Regel in einer Preisspanne von 100 bis 250 Euro. Es ist hilfreich, wenn du dir vorab einen ungefähren Preisrahmen setzt. Da Kleindurchlauferhitzer sich in Ihrem Funktionsumfang nicht wesentlich unterscheiden, solltest du deine Preisvorstellung nach qualitativen und technischen Merkmalen richten.

Vorteile und Nachteile eines Kleindurchlauferhitzers

Vorteile eines Kleindurchlauferhitzers

  • Schnelle, einfache Montage: Kleindurchlauferhitzer können über die normale Haushaltssteckdose an das Stromnetz angeschlossen werden und lassen sich deshalb eigenständig montieren und anschließen.
  • Kein Wärmeverlust: Wegen der sehr kurzen Leitungswege zwischen Durchlauferhitzer und Handwaschbecken, verliert das Wasser keine Wärme.
  • Energie- und Kostenersparnis: Da Kleindurchlauferhitzer nur so viel Wasser erhitzen, wie tatsächlich benötigt werden, verbrauchen diese Warmwassergeräte rund 65% weniger Energie1 als Kleinspeicher. Das macht sich entscheidend auf deiner Stromrechnung bemerkbar.
  • Komfortgewinn: Kleindurchlauferhitzer bieten die Möglichkeit, auch die Waschbecken mit Warmwasser zu versorgen, die aufgrund ihrer Lage für eine normale Warmwasserversorgung ungeeignet sind.
  • Geringe Anschaffungskosten: Einen guten Kleindurchlauferhitzer kannst du schon zu einem Preis von circa 100 Euro kaufen.

Nachteile eines Kleindurchlauferhitzers

  • Eingeschränkte Einsatzmöglichkeiten: Aufgrund der niedrigen Leistung sind Kleindurchlauferhitzer in ihren Einsatzmöglichkeiten beschränkt. Im Wesentlichen eignen sie sich nur für einzelne Handwaschbecken.
  • Niedrige Wassertemperaturen: Die Auslauftemperatur ist bei Kleindurchlauferhitzern maßgeblich von der Einlauftemperatur des Wassers aus der Leitung abhängig. Meist können Kleindurchlauferhitzer die Temperatur um bis zu 25 °C erhöhen. Geräte mit geringer Leistung kommen im Winter an ihre Kapazitätsgrenzen und bieten dir im schlechtesten Falle nur lauwarmes Wasser.

So funktioniert ein Kleindurchlauferhitzer

Diese Alternativen zu Kleindurchlauferhitzern gibt es

Bei gleichen baulichen Gegebenheiten gibt es im Grunde nur eine Alternative zu Kleindurchlauferhitzern: Untertischgeräte

Tipp

Aus praktischen, ökonomischen und ökologischen Gesichtspunkten ist ein Kleindurchlauferhitzer im Gegensatz zu einem Boiler die bessere Alternative.

Untertischgeräte, beziehungsweise Kleinspeicher, unterscheiden sich von Kleindurchlauferhitzern in der Art, wie sie das Wasser erhitzen. Kleindurchlauferhitzer erhitzen das Wasser während des Durchlaufens. Das Wasser gelangt dadurch unmittelbar von der Leitung zum Zapfhahn. Ein Kleinspeicher hingegen enthält einen Wassertank, der mehrere Liter Wasser speichert und warm hält. Dadurch benötigt er fortlaufend Energie und liefert eine geringere Menge Warmwasser. Ist das vorgewärmte Wasser aufgebraucht, kommt zunächst nur noch kaltes Wasser aus der Leitung und du musst warten, bis der Boiler neues Wasser erhitzt hat.

Kleindurchlauferhitzer Test – Welchen Quellen du vertrauen kannst

Kurz und knapp: Einen seriösen Kleindurchlauferhitzer Test gibt es nicht. Glaubwürdige Kleindurchlauferhitzer Tests sollten immer von Prüforganisationen durchgeführt werden, einen klaren und nachvollziehbaren Testablauf haben und zu einem unabhängigen Ergebnis kommen. Alternativ muss zumindest ersichtlich werden, dass die prüfende Partei das Gerät auch wirklich in der Hand hatte und auf sinnvolle Weise ausprobiert und getestet hat.

Die einzigen fundierten Testberichte sind, aus unserer Sicht, nur von Institutionen wie der Stiftung Warentest, ÖKO-Test oder dem TÜV zu erwarten. Alternativ solltest du zumindest auf vertrauenswürdige Quellen achten. Als Beispiel wäre ein Kleindurchlauferhitzer Test des öffentlich rechtlichen Fernsehens zu nennen.

Tipp

Wenn du dich mit einer eigenen Kaufentscheidung nicht wohlfühlst, wende dich einfach an einen Fachmann, wie einen Elektriker. Dieser kann dich nicht nur fundiert beraten, sondern den Kleindurchlauferhitzer bei Bedarf auch direkt anschließen. Der Fachbetrieb freut sich über den Auftrag und du kannst sicher sein, eine gute Wahl getroffen zu haben!

Bei unserer Recherche konnten wir bei keiner der oben genannten Organisationen Testberichte für Kleindurchlauferhitzer finden. Zwar sind einige vermeintliche Kleindurchlauferhitzer Tests im Internet auffindbar, wenn du jedoch genauer hinschaust, wirst du schnell feststellen, dass es sich hierbei eher um Vergleiche technischer Merkmale der Geräte handelt und nicht ersichtlich wird, dass das Gerät wirklich getestet wurde. Testsieger werden an dieser Stelle oft aus dem Bauch heraus gekürt. Sollte dir aber ein echter Kleindurchlauferhitzer Test über den Weg laufen, sind wir über Hinweise dankbar und nehmen diesen gerne hier auf.

Doch auch wenn es keinen adäquaten Test von Kleindurchlauferhitzern gibt, musst du dich nicht verunsichern lassen. Die in Deutschland vertriebenen Geräte namhafter Hersteller wie Stiebel Eltron, Clage oder AEG können allesamt als qualitativ hochwertig eingestuft werden. Bei der Auswahl kannst du außerdem persönliche Empfehlungen aus deinem Freundes- und Bekanntenkreis einholen, auf Bewertungen im Internet achten oder um Beratung durch einen Fachmann bitten. Wenn du noch dazu selbstständig recherchierst und Durchlauferhitzer miteinander vergleichst, wirst du mit Sicherheit auch ohne einen Durchlauferhitzer Test eine gute Kaufentscheidung treffen. Wir hoffen, dass wir dir mit den Informationen auf dieser Webseite eine gute Hilfestellung zur Entscheidungsfindung bieten.

Kleindurchlauferhitzer im Vergleich – Spezifikationen auf einen Blick

Wenn du dich detaillierter mit den Spezifikationen verschiedener Geräte beschäftigen möchtest, findest du untenstehend eine vergleichende Aufbereitung der wichtigsten Merkmale eines Kleindurchlauferhitzers, unterteilt nach Anwendungszwecken.

Kleindurchlauferhitzer für Handwaschbecken

Ein Kleindurchlauferhitzer für das Gäste-WC dient im Normalfall dem reinen Händewaschen. Für diesen Zweck reichen Geräte mit 3 - 3,5 kW Leistung bereits aus. Diese erwärmen das Wasser auf ca. 30 - 35 °C, was für den Zweck vollkommen ausreichend und beim Händewaschen angenehm ist.

Produktbild des Kleindurchlauferhitzers Stiebel Eltron DNM 3
Produktbild des Kleindurchlauferhitzers Stiebel Eltron DHM 4
Produktbild des Kleindurchlauferhitzers AEG MTH 350
Produktbild des Kleindurchlauferhitzers Wijas Perfect 3500
Modell Stiebel Eltron
DNM 3
Stiebel Eltron
DHM 4
AEG
MTH 350
Wijas
Perfect 3500
Bewertung
Ø 3.7 bei 102 Bewertungen

Ø 4 bei 83 Bewertungen

Ø 3.4 bei 126 Bewertungen

Ø 3.5 bei 92 Bewertungen
Typ hydraulisch hydraulisch hydraulisch elektronisch
Leistung 3,5 kW 4,4 kW 3,5 kW 3,5 kW
Max. Temperatur Erhöhung um 21 - 32,5 °C Erhöhung um 23 - 35 °C Erhöhung um 21 - 32,5 °C Erhöhung um 10 - 40 °C
Energieklasse A A A A
Max. Wassermenge 2 l/min 2,5 l/min 2 l/min ca. 5 l/min
Montage unter- und übertisch untertisch unter- und übertisch untertisch
Armatur drucklos drucklos und druckfest drucklos druckfest
Zapfstellen 1 1 1 1
Bedienung keine keine keine keine
Display
Ecomodus
Temperaturspeicher
Verbrauchsanzeige
Fernbedienung
Verbrühschutz
Solargeeignet
Kindersicherung
Preis
ab 97,95 €
gebraucht ab 86,20 €
ab 136,90 €
ab 99,15 €
ab 84,50 €
Weitere Details
Weitere Details
Weitere Details
Weitere Details

Kleindurchlauferhitzer für Küchenspülen

In der Küche muss ein Kleindurchlauferhitzer mehr Leistung erbringen, da das warme Wasser nicht nur zum Händewaschen, sondern auch zum Abbrausen von Obst und Gemüse, zum Einweichen von Geschirr und zum Spülen benutzt wird. Wir raten dir deshalb zu einem Gerät mit mindestens 4 kW. Wenn du täglich spülst, raten wir dir, über einen fest installierten Durchlauferhitzer mit noch höherer Leistung nachzudenken. Ansonsten könnte die Wassertemperatur für die Fettlösung und das Entfernen von Speiseresten zu niedrig sein.

Produktbild des Kleindurchlauferhitzers Clage MCX 7
Produktbild des Kleindurchlauferhitzers Stiebel Eltron DHM 4
Produktbild des Kleindurchlauferhitzers AEG MTH 440
Produktbild des Kleindurchlauferhitzers Wijas Perfect 5000
Modell Clage
MCX 7
Stiebel Eltron
DHM 4
AEG
MTH 440
Wijas
Perfect 5000
Bewertung
Ø 4.7 bei 12 Bewertungen

Ø 4 bei 83 Bewertungen

Ø 3.4 bei 125 Bewertungen

Ø 3.2 bei 73 Bewertungen
Typ elektronisch hydraulisch hydraulisch elektronisch
Leistung 6,5 kW 4,4 kW 4,4 kW 5 kW
Max. Temperatur ca. 45 °C Erhöhung um 23 - 35 °C Erhöhung um 23 - 35 °C Erhöhung um 15 - 40 °C
Energieklasse A A A A
Max. Wassermenge 1,5 - 4 l/min 2,5 l/min 2,5 l/min ca. 5 l/min
Montage untertisch untertisch unter- und übertisch untertisch
Armatur drucklos und druckfest drucklos und druckfest drucklos druckfest
Zapfstellen 1 1 1 1
Bedienung Tasten keine keine keine
Display
Ecomodus
Temperaturspeicher
Verbrauchsanzeige
Fernbedienung
Verbrühschutz
Solargeeignet
Kindersicherung
Preis
ab 204,00 €
ab 136,90 €
ab 107,62 €
ab 79,00 €
Weitere Details
Weitere Details
Weitere Details
Weitere Details

Kleindurchlauferhitzer im gewerblichen Umfeld

Wenn du nach einem Kleindurchlauferhitzer für Handwaschbecken im gewerblichen Umfeld suchst, solltest du bei der Auswahl auf den regelmäßigen Einsatzzweck achten. Während für das Händewaschen auf Büro-Toiletten bereits Geräte um die 3 kW ausreichen, kann in Werkstätten und Industrie eine höhere Leistung sinnvoll sein. Das ist immer dann der Fall, wenn die Arbeiten der Mitarbeiter zu stark verschmutzten Händen führen, die intensiv gewaschen werden müssen. Für diesen Zweck führen wir dir im untenstehenden Vergleich nicht nur Kleindurchlauferhitzer, sondern auch kleinere Kompakt-Durchlauferhitzer auf.

Produktbild des Kleindurchlauferhitzers Clage MCX 7
Produktbild des Kleindurchlauferhitzers AEG MTH 440
Produktbild des Kleindurchlauferhitzers Wijas Perfect 3500
Produktbild des Kompakt-Durchlauferhitzers Stiebel Eltron DCE 11/13 compact RC
Produktbild des Kompakt-Durchlauferhitzers AEG DDLE Kompakt OT 11/13
Modell Clage
MCX 7
AEG
MTH 440
Wijas
Perfect 3500
Stiebel Eltron
DCE 11/13 compact RC
AEG
DDLE Kompakt OT 11/13
Bewertung
Ø 4.7 bei 12 Bewertungen

Ø 3.4 bei 125 Bewertungen

Ø 3.5 bei 92 Bewertungen

Ø 4.5 bei 78 Bewertungen

Ø 4.2 bei 26 Bewertungen
Typ elektronisch hydraulisch elektronisch elektronisch elektronisch
Leistung 6,5 kW 4,4 kW 3,5 kW 11 / 13,5 kW 11 / 13,5 kW
Max. Temperatur ca. 45 °C Erhöhung um 23 - 35 °C Erhöhung um 10 - 40 °C 20 - 60 °C 20 - 60 °C
Energieklasse A A A A A
Max. Wassermenge 1,5 - 4 l/min 2,5 l/min ca. 5 l/min 3,7 / 4,5 l/min 3,7 / 4,5 l/min
Montage untertisch unter- und übertisch untertisch untertisch übertisch
Armatur drucklos und druckfest drucklos druckfest drucklos und druckfest drucklos und druckfest
Zapfstellen 1 1 1 1 - 2 1 - 2
Bedienung Tasten keine keine Fernbedienung Drehregler
Display
Ecomodus
Temperaturspeicher
Verbrauchsanzeige
Fernbedienung
Verbrühschutz
Solargeeignet
Kindersicherung
Preis
ab 204,00 €
ab 107,62 €
ab 84,50 €
ab 294,99 €
ab 211,56 €
Weitere Details
Weitere Details
Weitere Details
Weitere Details
Weitere Details

Kleindurchlauferhitzer anschließen – So geht´s

Da Klein- oder auch Mini-Durchlauferhitzer in den allermeisten Fällen an eine Steckdose angeschlossen werden, kannst du die Installation eigenständig, ohne Elektriker, durchführen. Dafür benötigst du lediglich eine Steckdose in unmittelbarer Nähe der Wasserentnahmestelle. Ein wenig handwerkliches Geschick und etwas Zeit solltest du ebenfalls mitbringen. Wenn diese drei Voraussetzungen gegeben sind, ist das Anschließen meist in weniger als einer Stunde erledigt.

Aus einem Wasserhahn fließt warmes Wasser in eine Badewanne
Heißes Badewasser mit Durchlauferhitzern © quinntheislander

Die Vorbereitung

Bevor du mit den Arbeiten beginnst, solltest du zunächst das Wasser abdrehen und den Strom am Hauptschalter deines Sicherungskastens abschalten. Wir empfehlen dir außerdem, das notwendige Werkzeug bereitzulegen. Dazu gehören:

  • Zollstock
  • Wasserwaage
  • Bleistift
  • Hammer
  • Bohrmaschine
  • Rohrzange
  • Schraubenzieher oder Akkuschrauber
  • Messgerät für Wasser- und Stromleitungen
  • Montageanleitung und alle mitgelieferten Teile deines Kleindurchlauferhitzers

Die Montage und das Anschließen eines jeden Kleindurchlauferhitzers erfolgt im Wesentlichen immer auf die selbe Art und Weise. Je nach Hersteller und Modell variieren die einzelnen Schritte, weshalb wir dir in jedem Fall raten, die mitgelieferte Montageanleitung deines Gerätes aufmerksam zu lesen.

Tipp

Wenn du beim Anschließen des Kleindurchlauferhitzers in Fliesen bohren musst, musst du zusätzliche Aspekte beachten, um die Fliesen vor unerwünschten Rissen und Absplitterungen zu schützen. In diesem Fall benötigst du zusätzlich einen Nagel und Klebeband. Bei OBI finden du eine detaillierte Anleitung zum Bohren von Löchern in Fliesen.

Nachdem du das Werkzeug bereitgelegt hast, wählst du als nächstes den geeigneten Installationsort aus. Dieser richtet sich nach dem Gerätetyp deines Mini-Durchlauferhitzers. Kleindurchlauferhitzer lassen sich in Übertischgeräte und Untertischgeräte unterscheiden. Wie die Begriffe bereits erahnen lassen, wird ein Übertischgerät über der Entnahmestelle angebracht, während ein Untertischgerät darunter montiert wird.

Nun sind alle Vorbereitungen getroffen und du kannst mit dem Anschließen des Kleindurchlauferhitzers beginnen.

So schließt du einen Kleindurchlauferhitzer an

  1. Wandhalterung platzieren: Nimm die Wandhalterung aus der Verpackung und löse diese ggf. vom Durchlauferhitzer. Halte die Wandhalterung an die Stelle, an der du den Kleindurchlauferhitzer montieren möchtest. Platziere die Wandhalterung so, dass die Länge des Stromkabels und der Anschlussschläuche der Armatur ausreichen, um das Gerät später anschließen zu können. Stelle mit Hilfe einer Wasserwaage sicher, dass die Halterung gerade an der Wand liegt und zeichne dann mit einem Bleistift die Löcher in der Wandhalterung nach, um die späteren Bohrstellen an der Wand zu markieren.
  2. Bohren: Lege die Wandhalterung beiseite und bohre nun vorsichtig die Löcher in die eingezeichneten Stellen. Falls du in Fliesen bohren möchtest, solltest du die Bohrstellen mit einem Nagel vorkörnern und anschließend mit Klebeband abkleben.
  3. Wandhalterung montieren: Befestige die Wandhalterung mit den mitgelieferten Schrauben fest an der Wand.
  4. Durchlauferhitzer anbringen: Stecke nun den Kleindurchlauferhitzer auf den Wandhalter, sodass er spürbar einrastet.
  5. Kleindurchlauferhitzer an Wasserleitung anschließen: Verbinde die Anschlussschläuche der Armatur mit dem Durchlauferhitzer. Achte dabei darauf, dass die Armatur für deinen Durchlauferhitzer geeignet ist, da Hochdruck-Armaturen anders angeschlossen werden als Niederdruck-Armaturen.
  6. Dichtheit überprüfen: Nachdem du den Mini-Durchlauferhitzer an die Wasserleitung angeschlossen hast, überprüfe nochmal, ob alle Verbindungen dicht sind. Dazu drehst du den Wasserhahn auf höchste Stufe auf und lässt das Wasser etwa eine Minute laufen. So stellst du sicher, dass nirgends etwas tropft.
  7. Durchlauferhitzer entlüften: Um Schäden am Gerät zu vermeiden, ist es sehr wichtig, den Durchlauferhitzer vor Anschluss an das Stromnetz gut zu entlüften. Öffne dafür das Warmwasserventil der Armatur und warte, bis das Wasser blasenfrei herausströmt. In der Regel dauert das Entlüften zwischen einer und drei Minuten. Wenn der Wasserstrahl keine Bläschen mehr wirft und konstant fließt, ist das Gerät ausreichend entlüftet.
  8. Kleindurchlauferhitzer an Strom anschließen: Nun steckst du nur noch das Netzteil in die Steckdose und kannst sofort warmes Wasser zapfen.

Tipp

In diesem Video wird die Installation eines Untertisch-Kleindurchlauferhitzers von Clage gezeigt und zwischen der Verbindung mit einer Niederdruck- und einer Hochdruck-Armatur unterschieden.

Kleindurchlauferhitzer Armaturen – Worauf du achten musst

Tipp

Für einen druckfesten Kleindurchlauferhitzer brauchst du eine Hochdruck-Armatur mit einem Warm- und einem Kaltwasserzulauf. Für einen drucklosen Kleindurchlauferhitzer ist eine Niederdruck-Armatur mit drei Anschlussschläuchen und einem T-Stück notwendig.

Die passenden Armaturen für Kleindurchlauferhitzer zu finden ist nicht schwierig. Entscheidend ist nur, ob es sich bei deinem Gerät um einen druckfesten oder drucklosen Durchlauferhitzer handelt. Manche Geräte sind sogar für beide Betriebsarten ausgelegt und damit für alle Armaturen passend.

Wenn du weißt, welche Armaturenart du brauchst, spielen Faktoren wie Optik, Haptik und Funktionalität bei der Auswahl die größte Rolle. Der Wasserhahn sollte deinem persönlichen Geschmack entsprechen, schließlich benutzt du ihn jeden Tag. Auch der Preis spielt eine entscheidende Rolle und variiert stark. Die Preisspanne von Armaturen reicht von 15 bis weit über 100 Euro.

Da die Wahl der richtigen Kleindurchlauferhitzer-Armatur so individuell ist, zeigen wir dir stellvertretend je eine Hochdruck- und eine Niederdruck-Armatur für das Handwaschbecken und für die Küchenspüle.

Armaturen für das Waschbecken

Armaturen für die Küchenspüle

Kleindurchlauferhitzer kaufen

Mehr Durchlauferhitzer anzeigen

Fragen und Antworten

Wie groß ist ein Kleindurchlauferhitzer?

Kleindurchlauferhitzer sind sehr kompakt. Meist sind sie zwischen 13 und 25 cm Breit, zwischen 14 und 24 cm hoch und haben eine Tiefe von 7 bis 11 cm. Die Größe lässt sich mit der eines DIN-A4-Blattes vergleichen.

Was kostet ein Kleindurchlauferhitzer?

Die meisten Kleindurchlauferhitzer kosten in der Anschaffung zwischen 100 und 250 Euro. Die Stromkosten hängen vom individuellen Nutzungsverhalten ab. Du kannst deine Durchlauferhitzer Stromkosten hier berechnen.

Wieviel Strom verbraucht ein Kleindurchlauferhitzer?

Der Stromverbrauch hängt von mehreren Faktoren ab – im wesentlichen aber von deinem persönlichen Nutzungsverhalten. Die gewünschte Wassertemperatur und die Wassermenge spielen eine entscheidende Rolle.

Natürlich ist der Stromverbrauch von Gerät zu Gerät unterschiedlich. Diesen kannst du auf dem Energielabel des Kleindurchlauferhitzers ablesen. Allerdings bieten dir die kWH-Angaben nur einen Richtwert, da sie nach statistischen Methoden erhoben werden. 

Mit unserem Stromverbrauchsrechner, kannst du dir deinen Stromverbrauch ganz einfach ausrechnen.

Sind Kleindurchlauferhitzer für die Dusche geeignet?

Für die Dusche sind Kleindurchlauferhitzer nicht geeignet. Die Leistung reicht nicht aus, um die benötigte Menge Wasser auf eine angenehme Duschtemperatur zu erhitzen. Kleindurchlauferhitzer haben eine Durchflussmenge von etwa 2 bis 4 Litern pro Minute. Zum Duschen müsste das Gerät dagegen circa 15 Liter pro Minute erhitzen.

Was ist der Unterschied zwischen einem Kleindurchlauferhitzer und einem Untertischgerät?

Durchlauferhitzer erhitzen das Wasser erst dann, wenn es benötigt wird. In dem Moment, in dem du den Hahn aufdrehst, fließt das Wasser durch das Gerät, vorbei am Heizsystem und anschließend umgehend aus dem Wasserhahn.

Untertischgeräte halten dagegen durchgehend eine bestimmte Menge Wasser in einem Speicher warm. Meist sind das 5 bis 10 Liter. Wenn du den Wasserhahn aufdrehst, fließt solange heißes Wasser heraus, bis das Warmwasser im Speicher aufgebraucht ist und neues Wasser erhitzt werden muss. Mini-Boiler sind wegen ihres Wasserreservoirs außerdem größer als Kleindurchlauferhitzer.

Lässt sich ein Kleindurchlauferhitzer gegen einen Boiler tauschen?

Wenn der Boiler ebenfalls über eine Steckdose mit Strom versorgt wird, ist ein Austausch normalerweise kein Problem. Auch hier musst du auf die Passgenauigkeiten zu deinen Armaturen achten.

Einen Wechsel von einem Kleindurchlauferhitzer zu einem Boiler würden wir allerdings nicht empfehlen, da Komfort und Stromkosten darunter leiden würden. Wenn das Wasser länger steht, kann es in einem Boiler zudem zur Ausbreitung von gesundheitsschädlichen Legionellen kommen.

Deine Frage ist nicht dabei? Dann stell sie uns!


Hier scheint etwas nicht richtig zu funktionieren. Leider können wir deine Frage aktuell nicht entgegen nehmen. Bitte lade die Seite neu oder versuche es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal!

Richtig gute Frage!

Wir werden deine Frage hier oder in unseren FAQ beantworten. Schau doch in ein paar Tagen noch einmal vorbei.

Bitte hab Verständnis, dass wir nur Fragen veröffentlichen können, die für alle relevant sind. Für eine persönliche Beratung fehlt uns leider die Zeit.

Quellenangaben

[1] Pressemitteilung Wärme+, abgerufen am 04.08.2019